Aktuelles

«Es war einfach schön»: Viele Reaktionen auf die Pfarreiwallfahrt

Mit Komplimenten waren die rund 115 «Pilgerinnen» und «Pilger» nicht zurückhaltend, welche der Einladung der Pfarrei Teufen gefolgt und mit dem Seelsorgeteam am Sonntag, 23. September  zum Wohn- und Wirkungsort des Schweizer Landespatrons Niklaus von Flüe gefolgt sind. Nebst dem schönen Wetter war es die friedliche Stimmung, die bewegende gottesdienstliche Feier in der Ranftkapelle und das gemütliche Picknick an der Melchaa, welche ihres dazu beigetragen haben, dass Familien, Kinder, Jugendliche und Erwachsene nach dem eindrücklichen Tag zufrieden und beglückt ins Appenzellerland zurückgekehrt sind. 

Der Grossteil der Pilger nahmen das letzte Teilstück unter die eigenen Füsse und machen sich nach einer meditativen Einstimmung in der romanischen Dorfkirche von St. Niklausen auf einem rund einstündigen Fussweg in den Ranft. Der familiäre Gottesdienst in der Pilgerkirche war gefüllt von Zeichen und Ritualen die begleitet wurden durch die bewegende und berührende Musik des wohl bekanntesten Komponisten zeitgenössischer Kirchenmusik, Roman Bislin. Die Begleitung seiner schweizerdeutschen Messe übernahm Bislin persönlich und begleitete die Gesänge des Kirchenchores Teufen.

Im Anschluss trafen sich alle zum Picknick am Grillfeuer an der Melchaa, wo Spiel und Spass für die Kinder, Begegnungen und Gespräche im Vordergrund standen. «Es war einfach schön, ein geschenkter Tag, hier spürt man Solidarität und Gemeinschaft...» per SMS und Mail bedankten sich die Teinehmerinnen und Teilnehmer der ersten Pfarreiwallfahrt für den Tag. 

 

Hier geht's zum Bildbericht auf TPoscht online

Fragen?

Pfarreisekretariat
Denise Engeler

+41 (0)71 333 13 52
sekretariat@kath-teufen.ch