Archiv

Mittelalter hautnah erlebt

Einige Bühlerer Familien machten sich am Pfingstsamstag mit Seelsorgerin Annemarie Angele auf den Weg ins Mittelalter. Auf der Klosterbaustelle “Campus Galli” bei Messkirch (D) schaffen Handwerker und Ehrenamtliche mit den Mitteln des 9. Jahrhunderts – ohne Maschinen, ohne modernes Werkzeug – ein Kloster auf Grundlage des St.Galler Klosterplans. Dieser Plan ist weltberühmt, gezeichnet wurde er vor 1200 Jahren nicht weit entfernt, auf der Insel Reichenau. In einer interessanten und spannenden Führung erfuhr die Gruppe Vieles über die Entstehungszeit des Klosterplans im frühen Mittelalter und Interessantes zu den verschiedenen Handwerken und zum Bau der Klosteranlage. Auf dem Rundweg gab es auch die Gelegenheit, vor Ort mit den Handwerkern über deren Tätigkeiten ins Gespräch zu kommen. Auf dem Campus Galli gibt es immer wieder Neus zu sehen. Nach und nach kommen weitere Baustellen dazu, kein Besuch ist wie der andere. Annemarie Angele

 

2019 Mittelalter 2

"Kein fauler Zauber" - ein zauberhafter Gottesdienst mit Boxenstopp

Der diesjährige ökumenische Jahrmarktsgottesdienst ist ein spezieller gewesen, hat er doch auf der Auto-Scooter-Bahn stattgefunden.
Weiterlesen ...

40 Frauen und 4 Männer unterwegs

Mit viel Wetterglück haben 40 Frauen und 4 Männer den Maiandachtsabend genossen!
Weiterlesen ...

Ein Palmsonntag voller schöner Widersprüche

«Wir leben in einer Welt voller Gegensätze», hiess es in der Begrüssung des Diakons Stefan Staub zum «kulturellen Familiengottesdienst» am Sonntag, 14. April.
Weiterlesen ...

"Ich bete jeden Abend" - WAM im Gespräch an der Kanzel

Walter Andreas Müller, kurz «WAM», war Gast im "Gespräch an der Kanzel" im Rahmen des Gottesdienstes vom 17. Februar 2019 in Teufen.

Weiterlesen ...

«Es war einfach schön»: Viele Reaktionen auf die Pfarreiwallfahrt

Eine erlebnisreiche Pfarreiwallfahrt bleibt in guter Erinnerung...

Weiterlesen ...

Gespräch an der Kanzel mit dem Landammann: Christliche Werte muss man vorleben

Der Ausserrhoder Landammann und der Jodlerclub Teufen am waren am Bettagsgottesdienst im Stofel.

Weiterlesen ...

Ein Start ins Leben - im doppelten Sinne

Der ökumenische Feldgottesdienst der beiden Kirchgemeinden oben bei der Jägerei am Sonntag, 1. Juli stand ganz im Zeichen der kommenden Ferienzeit. Pfarrerin Verena Hubmann und Diakon Stefan Staub zogen zu Beginn ihre Wanderschuhe aus, kühlten ihre Füsse in einem Wasserbecken und sprachen über das Loslassen.
Weiterlesen ...

Ökumenischer Gottesdienst am Jahrmarkt 2018: Über die Kunst, gut zu leben....

Er gehört zum festen Bestandteil der kirchlichen Anlässe in Teufen: der meistens bis auf den letzten Platz besetzte ökumensiche Gottesdienst am Teufener Jahrmarkt. Am Sonntag, 27. Mai war es wieder soweit

Weiterlesen ...

Fragen?

Pfarreisekretariat
Denise Engeler

+41 (0)71 333 13 52
sekretariat@kath-teufen.ch