Pfarreireise Dresden vom 28.8. - 5.9.2021

Eine Reise zu den verborgenen Schätzen Sachsens....

/

Es soll der Ort sein, wo die Schönheit erfunden wurde, meinte Johann Wolfgang Goethe, als er über Dresden sprach. Die Hauptstadt Sachsens und die Sächsische Schweiz sind das Ziel der Pfarreireise im Sommer 2021!

Das Reisen im Frühsommer 2020 mag noch einen fahlen Beigeschmack haben. Doch die Hoffnung ist gross und die Aussichten sind realistisch, dass wir im nächsten Frühjahr wieder unbeschwert die Schönheiten der Welt entdecken dürfen. Vom Samstag, 28. August bis Sonntag, 5. September 2021 entdecken wir die Schätze Sachsens. Im besten Haus der Stadt dem "Gewandhaus Dresden Autograph" dürfen wir logieren. Unser Reisebus, der uns aus dem Appenzellerland nach Sachsen bringt, führt uns an die besonderen Trouvaillen Sachsens, die fernab von touristischen Massenaufläufen liegen. Nur schon die Stadt Dresden ist bekanntlich eine eigene Reise wert. Wer aber auch das Elbland mit den Schlössern Pillnitz und Weesenstein, die berühmte Sächsische Schweiz mit ihren Kostbarkeiten, wie die Bastei und die Buschmühle mit Bus und/oder Wanderstock entdecken darf, Kaffee  mit "Butterbemmchen" in den lauschigen Cafés von Pirna und Meissen geniessen und eintauchen darf in das Handwerk der weltberühmten Meissner Porzellan-Manufaktur, kommt nicht aus dem Staunen heraus! Die Pfarreireise 2021 mit ihren Highlights und den Naturschönheiten, wird zu einem besonderen Erlebnis! Wanderungen, zwei Schlosskonzerte und sogar ein thailändischer Abend in einem verwunschenen Park inklusive. Wir freuen uns auf 9 spannende Tage am Ufer der Elbe und in den Tälern Sachsens. Reisekosten (alles inklusive, ausser Getränken): ca. CHF 1600 im Doppelzimmer und CHF 1780 Einerbelegung im Doppelzimmer.

Die Landschaft der Sachsen; ein Refugium für Romantiker.... Tom Pauls, sächsischer Schauspieler nimmt Sie mit in "seine" Sächsische Schweiz - ganz auf sächsisch:

Pfarreireise Dresden vom 28.8. - 5.9.2021